Vom Leiterwagen in die Welt der Keramik

65 Jahre Leidenschaft für den perfekten Boden. Gegründet 1951 von Großvater Stanislaus, wird das Unternehmen heute in dritter Generation von einem modernen Managementteam geführt. Jach Fliesen hat international erfolgreiche Kunden aus Industrie, Produktion und Handel. Privatkunden begeistert das Unternehmen mit seiner umfassenden, attraktiven Ausstellung und seiner außergewöhnlichen Design-Kompetenz.

Großvater und Unternehmensgründer Stanislaus Jach zog 1951 noch mit dem Leiterwagen zu seinen Kunden. Das war die Geburtsstunde von Jach Fliesen. Heute hat das renommierte Familienunternehmen seinen Sitz in einem modernen Firmengebäude in Böblingen/Dagersheim und präsentiert eine beindruckende Fliesenausstellung auf der Hulb.

Kreativ, ambitioniert, modern
und mit Bodenhaftung,
das ist Jach Fliesen.

Profis durch und durch

Kreativ, ambitioniert, modern und mit Bodenhaftung, das ist Jach Fliesen. Unser Anspruch an Qualität und Perfektion ist hoch. Moderne Verlegetechniken, Designs und Materialien sind unsere Passion. Deshalb sind unsere Verleger hervorragende Fachkräfte, die wir regelmäßig schulen. Viele von ihnen arbeiten seit ihrer Ausbildung für uns und unsere Kunden.

Seit den 1970er Jahren verlegen wir international erfolgreich große Industrie- und Handelsflächen. Technologisch immer ganz vorne, haben wir als erstes Unternehmen das heute überall gängige Rüttelverfahren für große Flächen in Deutschland eingeführt.

Willkommen auf der Hulb

Seit 2012 beraten wir Privatkunden in einer eindrucksvollen Ausstellung in Böblingen auf der Hulb. Auch externe Verleger nutzen für ihre Kunden unsere große Auswahl an italienischer Keramik und Mosaiken sowie unsere Kompetenz in der Gestaltung von Räumen und Flächen. Privatkunden, die uns als Verleger beauftragen, profitieren von unserer sorgsamen und profunden Arbeitsweise.

Zum erfahrenen Managementteam von Jach Fliesen gehören die beiden Geschäftsführer Horst Jach und Michael Faix sowie Jacqueline Jach (Leitung Privatkunden, Ausstellung) und Wolfgang Krauß (Leiter Bauabteilung).

Unsere Firmengeschichte

Sehen Sie hier die wichtigsten Meilensteine in der Firmenhistorie von JACH.



Gründung

Gründung durch Stanislaus Jach im Jahr 1951

1951


Lehrjahre

Horst Jach beginnt seine Lehre zum Fliesenleger

1956


Meisterprüfung

Horst Jach legt erfolgreich seine Meisterprüfung ab

1966

Hallo zu Wolfgang Krauß

Herr Wolfgang Krauß beginnt seine Lehre zum Fliesenleger. Das Unternehmen hatte zu diesem Zeitpunkt bereits 3 Gesellen. Herr Krauß ist bis heute im Unternehmen in der Geschäftsleitung tätig.

1968

Rüttelverfahren

Horst Jach fährt nach Italien um das Rüttelverfahren zu erlernen.

1970

Abschied von Stanislaus Jach

Stanislaus Jach stirbt im Alter von nur 61 Jahren.

1971

2.500 qm im Rüttelverfahren

Das erste grosse projekt im Rüttelverfahren ist das VW-Auohaus Kögel in Böblingen. 2.500 qm.

Eintritt von Ehefrau Ute Jach ins Unternehmen.

1972

Neuer Kunde: ALDI

Die ersten ALDI-Märkte werden im Rüttelverfahren ausgeführt. Ein weiteres grosses Objekt in Böblingen ist die Firma Zweygard & Sawatzki mit 4.000 qm.

1973

Jach im Ausland

Erstes Objekt im Ausland ist die Firma Metro in Dornbirn, Österreich mit 8.000 qm.

1974

Michael Faix

Michael Faix beginnt seine Ausbildung zum Fliesenleger bei uns. Inzwischen ist Herr Faix Geschäftsführer.

1983


Die Fliesenausstellung

Eröffnung der Fliesenausstellung Jach in der Albert-Schweitzer-Str. 49 in Dagersheim.

1984

Messe Killesberg

Ausführung des Neubaus "Neue Messe Killesberg" in Stuttgart mit 25.000 qm.

1984


Arbeitskreis Qualitätssicherung

Horst Jach ist Gründungsmitglied des AKQR - Arbeitskreis Qualitätssicherung Rüttelbeläge.

1987


Auftrag in Singapur

Ausfürung der Rüttelböden in Singapur für die ansässige Staatliche Münzprägerei mit 3.400 qm.

1988


Auszeichnung

Horst Jach wird von der Firma Casalgrande Padana, Italien ausgezeichnet. Jach hat in desem Jahr die meisten Quadratmeter bei diesem Hersteller abgenommen. Insgesamt 140.000 qm.

1990


Messe Singpur

Messebesuch in Singapur. Gefördert vom Land Baden-Württemberg.

1992


25 Jahre bei Jach

25-jähriges Betriebsjubiläum von Herrn Wolfgang Krauß.

Jacqueline Jach beginnt ihre Lehre als Fliesenleger.

1993


Neubau

Neubau des Firmengebäudes in Dagersheim

1993/94

250.000

Die Firma Jach Fliesen verlegt ca. 250.000 qm Fliesen pro Jahr.

1996

BB-Hulb

Eröffnung der neuen modernen Fliesenausstellung auf der Hulb in Böblingen.

2012

Neuer Geschäftsführer

Herr Michael Faix ist neuer Geschäftsführer.

2013